Campus HagenbergInformatik, Kommunikation, Medien

Medientechnik und -design Bachelorstudium, Vollzeit

Studium für professionelle Multimedia-/Web-Kreationen, Games, Animation

Die perfekte Verbindung von professioneller Technik, smarten Inhalten und kreativem Design ist der entscheidende Erfolgsfaktor in der Welt der digitalen Medien. Die rasche Weiterentwicklung des technologischen Umfelds erfordert praktisches Know-how in unterschiedlichsten Bereichen, Flexibilität und Offenheit für alles Neue.

Ob Web-Kreationen, Multimedia, Computergrafik, 3D Modellierung, Animation oder Games – Technik und Kreativität sind kein Widerspruch, sondern die gemeinsamen Grundelemente dieses Studiums. Neben der Vermittlung wichtiger technischer und gestalterischer Inhalte steht die praktische Arbeit mit professionellem Medienequipment im Vordergrund.

Kurzprofil

Akademischer Abschluss:
Bachelor of Science in Engineering (BSc)

Studiendauer:
6 Semester (180 ECTS)

Studienplätze:
72

Organisationsform:
Vollzeit

Zugangsvoraussetzungen:
Hochschulreife (Matura, Reifeprüfung, Berufsreifeprüfung, Abitur), einschlägige Studienberechtigungsprüfung oder FH-Studienbefähigungslehrgang

Bewerbung:
online oder schriftlich bis spätestens 31.05.
www.fh-ooe.at/bewerbung

Aufnahmeverfahren:
Potenzialtest und Bewerbungsgespräch

Anerkennung nachgewiesener Kenntnisse:
individuell für Lehrveranstaltungen möglich

Praktikum:
im 6. Semester im In- oder Ausland (mind. 12 Wochen)

Auslandssemester:
im 4. oder 5. Semester an einer internationalen Partnerhochschule möglich

Studienplan:
Lehrinhalte des Studiums im Überblick

Kosten:
derzeit keine Studiengebühren

Weiterführende Master:
Digital Arts
Interactive Media

Kontakt

Studiengangsleiter:
Dr. Wilhelm Burger

Studiengangsadministration:
Irmgard Deibl

FH OÖ Fakultät für Informatik, Kommunikation und Medien
Softwarepark 11
4232 Hagenberg/Austria
Tel.: +43 5 0804 22100
E-Mail: mtd@remove-this.fh-hagenberg.at 
Web: www.fh-ooe.at/mtd

Wussten Sie, dass ... ... AbsolventInnen immer wieder bei Festivals, z. B. Prix Ars Electronica und Crossing Europe, erfolgreich sind und der Studiengang Mitveranstalter vieler Game Events ist?