Campus HagenbergInformatik, Kommunikation, Medien

NewsKommunikation, Wissen, Medien

Studierende stellen bei der KWM Usability Challenge ihr Können unter Beweis

Zum zehnten Mal ging kürzlich die KWM Usability Challenge über die Bühne. Die Teams entwickelten und evaluierten interaktive Prototypen zum Thema Nachhaltigkeit. Der erste Platz ging an die App Climate Arena, bei der man Freund*innen und Bekannte zu umweltschützenden Challenges herausfordern kann.


Ein Semester lang arbeiteten die Studierenden des Studiengangs Kommunikation, Wissen, Medien im Rahmen der Lehrveranstaltungen "Interaction Design" und "Usability" in Kleingruppen intensiv an Projektideen zu ausgewählten Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen. Dabei durchliefen sie den gesamten mensch-zentrierten Design-Prozess von der ersten Idee über eine Anforderungserhebung und die prototypische Umsetzung bis hin zur Evaluation mit der Zielgruppe.

Zum zweiten Mal wurden Teile der Lehrveranstaltung virtuell abgehalten. Dies gilt auch für die Präsentation der Ergebnisse im Rahmen der KWM Usability Challenge am 26.01.2022. Die acht Gruppen traten dabei mit ihren Projekten gegeneinander an und versuchten die fünfköpfige Fach-Jury von ihren Ideen zu überzeugen. Nach einem spannenden Nachmittag voller Eindrücke entschied sich die Jury für die Gewinnerteams.

Der erste Platz ging an das Team „Climate Arena“ für eine App, die es erlaubt, Freund*innen & Bekannte zu Challenges wie etwa "Ersetze eine Autofahrt durch eine Radfahrt" herauszufordern. Challenges können auch selbst erstellt werden und somit die Beschäftigung mit den Themen Umwelt und Nachhaltigkeit gefördert werden. Auf dem zweiten Platz landete das Team „miwo“ mit einer Nachhilfe-Vermittlungs-App, die darauf abzielt, das eigenständige Bilden von Lernpartnerschaften zu motivieren. Der dritte Platz ging mit „MACO“ an eine App, die (Tier-)Lebensmittel- sowie Materialverschwendung durch die Vermittlung zwischen Tierbesitzer*innen und Tierheimen reduzieren will. Voller Stolz nahmen die Gewinnerteams die Gratulationen und Preise der Jury entgegen.

Seit 2013 messen sich die Studierenden im 3. Semester des Bachelorstudiengangs Kommunikation, Wissen, Medien im Rahmen der KWM Usability Challenge am Campus Hagenberg. Besonders vielversprechende Projekte wurden in der Vergangenheit mehrfach bei der Usability Challenge der deutschen Gesellschaft für Informatik eingereicht. Dort traten sie gegen Arbeiten von Studierenden aus dem gesamten deutschsprachigen Raum an. Immer wieder waren KWM-Teams aus Hagenberg unter den dortigen Preisträgern zu finden.

Der erste Platz ging an das Team „Climate Arena“, bestehend aus Jakob Osterberger, Hanna Rodler, Lisa Zeitlhofer und Patricia Ritt (v.l.n.r., Bild: Studierende). Anmerkung: Alle Vorgaben hinsichtlich COVID wurden eingehalten.

Zweiter Platz, Team „mivo“ bestehend aus Maximilian Baumberger, Tobias Kothbauer und Simona Ascher (Bild: Studierende via MS-Teams).

Team „MACO“ (Platz 3) bestehend aus Johanna Huber, Christine Skijas, Nina Bindlehner, Laura Haberl und Selina Heiml (v.l.n.r. und v.o.n.u., Bild: Studierende via MS-Teams).