Campus HagenbergInformatik, Kommunikation, Medien

User Experience Design | Interaction Design

Selina Aigner BA, User Experience Design, Netural GmbH, Linz:

"Dieses Studium ist eine optimale Grundlage für das spätere Berufsleben. Durch die vielen verschiedenen Bereiche, in denen du ausgebildet wirst, kannst du deinen Horizont erweitern und austesten, welcher Bereich dir am besten gefällt."

Das Berufspraktikum absolvierte Selina Aigner im fernen Kanada. Bereits dort beschäftigte sie sich mit User Experience und User Interface Design sowie einigen anderen Bereichen. Durch das KWM-Studium fühlte sie sich in allen Bereichen gut auf ihre Aufgaben vorbereitet und fühlte sich in den ihr übertragenen Verantwortungsgebieten sehr wohl. Dies merkt man auch daran, dass sich ihre Aufgabengebiete bei der Netural GmbH, wo Selina Aigner seit 2015 angestellt ist, sich großteils mit den damaligen Bereichen decken. Neben UX- und UI-Design beschäftigt sie sich mit Konzeption, Testung und Qualitätssicherung - immer in enger Abstimmung mit anderen Disziplinen wie zB der Frontend-Entwicklung.

Absolvent Jan Amann

Jan Amann BA, Frontend Developer & User Experience Designer, selbstständig, Dublin:

"Das KWM-Studium ermöglichte es mir, ein breites Fundament an Fähigkeiten aufzubauen, das mir bei unterschiedlichsten Herausforderungen im Alltag von Nutzen ist. Die Ausbildung gab mir auch das Selbstvertrauen, mich in die Selbstständigkeit zu wagen."

Jan Amann absolvierte zuvor die HTL Dornbirn mit dem Schwerpunkt Betriebsinformatik. Sein Berufspraktikum hat er in Shanghai absolviert und so die erste Auslandserfahrung gesammelt. Sein Studium hat er mit ausgezeichnetem Erfolg abgeschlossen und war im Anschluss einige Monate als User Experience Designer & Developer bei einer Firma in Wien beschäftigt, bevor er im Jahr 2015 den Sprung in die Selbstständigkeit wagte. Jan Amann hat sich auf die Entwicklung von Apps spezialisiert, die sich durch starken Fokus auf User Experience auszeichnen. Amann betont die Wichtigkeit von Kreativität und Gespür für Design in einer Zeit, in der die Interaktivität von Anwendungen einen hohen Stellenwert hat.

Absolventin Barbara Fellner

Barbara Fellner BA, Frontend Developer, Friday Digital Agency, Dublin:

"Während des Studiums bekommt man einen sehr guten und praxisnahen Überblick über das bevorstehende Berufsleben. Ich habe die Lehrveranstaltungen immer als sehr spannend empfunden und selbst nach drei Jahren Berufserfahrung hilft mir das Gelernte oft noch weiter."

Nach Abschluss der HAK in Wels entschied sich Barbara Fellner für das Studium Kommunikation, Wissen, Medien in Hagenberg und entdeckte dort ihre Leidenschaft fürs Programmieren. Ihr Berufspraktikum absolvierte sie an der University of Wisconsin Milwaukee und auch nun hat es Barbara Fellner wieder ins Ausland verschlagen. Bei der Firma Friday in Dublin, die auf digitales Marketing und User Experience spezialisiert ist, betreut und erstellt sie eigenständig Webseiten für Kunden.