Campus HagenbergInformatik, Kommunikation, Medien

Studienprojekte

Durch die Studienprojekte beginnt die Praxis schon im Studium. Wie im späteren Unternehmen entwickeln die Studierenden digitale Smart Systems aller Art in kleinen Teams mit 4 bis 6 Personen: selbstorganisierend, agil und crossfunctional.

Eigene Ideen unserer Studierenden sind hier genauso willkommen wie IT-Projekte von unseren Industriepartnern. So sammelt man nicht nur wichtige Praxiserfahrung sondern auch wertvolle Kontakte in die Wirtschaft.
 

SoC FPGA Copter

Ein Hexacopter mit programmierbarem Logik-Chip (FPGA)
> mehr
 

 


Pool Security

Moderne IT für die Absicherung gegen Unfälle in Swimmingpools
> mehr


 


Portable Escape Game

Die mobile Variante eines bekannten Escape-Games
> mehr


 


Smart Hydro

Die mikrocontrollergesteuerte Hydrokultur
> mehr


 


Theseus

Portable motion tracking ohne GPS-Unterstützung
> mehr


 


Phasertag Mobile

Das Laser Tag Game für Outdoor-Spaß in vollständiger Eigenentwicklung.
> mehr


 


Tragbares Notrufsystem für Extremsportler

Prototyp-Entwicklung aus Hard- und Software für ein Satelliten-basiertes Notrufsystem.
> mehr




Autonomous Driving (Infineon)

Mit Radarsensoren, Kamerasystem und Steuerungssoftware zum selbstfahrenden Fahrzeug.
> mehr
 

 


Digitalfunkstrecke mit GNURadio

Signalverarbeitung mittels Open-Source-Software zur digitalen Übertragung von Audio und Video.
> mehr
 

 


Selfbalancing Stick

Sensorgesteuertes Pendel mit Neigungskorrektur und elektron. angesteuerte Schwungmassen.
> mehr


Digital Substation

Moderne Digitaltechnik für flexiblere Infrastruktur im Energiemanagement von Umspannwerken.
> mehr


 


Open Home Automation System

Eine moderne Smart Home-Lösung mit openHAB auf Funkbasis.
> mehr


Modular Audio System

Die Audio-Anlage ganz im Eigenbau.
> mehr


Smart Machine Monitoring System

Condition Monitoring für Anlagen: vom Sensor bis zur Cloud.
> mehr



My Personal Body Trainer

Dein ganz persönlicher Fitness-Trainer auf dem Smartphone!
> mehr





USB-Datalogger

Hardware/Software-System zur Anaylse der USB-Kommunikation (FPGA und Linux).
> mehr


Universellen Funkübertragung mittels SDR

Wie sich mit Software Defined Radio (SDR) verschiedene Funkstandards wie Wifi und LTE in einem Gerät integrieren lassen.
> mehr


Audio Signal Processing - System on Chip (SoC)

Signalverarbeitung am eigenen FPGA-Board in Hardware.
> mehr


 

CPUPerf: Preformancemessung von Industriesteuerungen

Zeitraum
Mar 2013 - Feb 2014
FH Studierende
Beißkammer Stefan,Hofmann Janine,Mitter Gilbert,Ratzenböck Sebastian,Rusek Tim
FH BetreuerIn
Dipl.-Ing.(FH) Franz Wiesinger
Themenfelder
CPU-Performance-Messung, Software-Entwicklung, Entwicklung eines CPU-Benchmarks
Firma
KEBA AG
Firmen Coach
DDI Gerhard Engleder
Projekt Website

Die Firma KEBA AG in Linz entwickelt Maschinen- und Robotersteuerungen in den Bereichen Industrie- und Energieautomation.Diese Steuerungen müssen eine festgelegte Performance erfüllen, wobei die gewählte CPU-Familie für eine solche Steuerung während der Entwicklung nicht mehr gewechselt werden kann. Aus diesem Grund ist es von entscheidenter Bedeutung vor der Wahl der richtigen CPU-Familie aussagekräftige CPU-Performance-Tests auszuführen.Im Zuge des CPUPerf-Projekts werden CPUs verschiedenster Hersteller und Architekturen (u.a. Atom, Celeron, i3) getestet, die Ergebnisse entsprechend aufbereitet und gegenüber gestellt.Besonderes Augenmerk wird dabei auf frei zugängliche Benchmark-Tools gelegt.Im weiteren Verlauf des Projekts wird ein eigenes Benchmark-Tool entwickelt, welches Performance-Tests durchführt, die speziell auf die Anforderungen der Steuerungen der KEBA AG zugeschnitten sind.Das Hauptaugenmerk liegt hierbei auf: CPU-Auslastung, Cache-Durchsatz, Speicherauslastung und Multithreading.

Ausgangssituation / Motivation / Einleitung

Die Performance-Test-Ergebnisse erleichtern der KEBA AG eine CPU-Familie für ihre Steuerungen auszuwählen, um die aktuellen Industrie-Anforderungen abzudecken und am Markt konkurrenzfähig zu sein.Das im zweiten Projektabschnitt entwickelte Benchmark-Tool bietet die Möglichkeit, Porformance-Tests durchzuführen, deren Benchmarks speziell auf KEBA-Steuerungen und deren Kundenanforderungen abgestimmt sind.

Umsetzung

Die Ergebnisse der Benchmark-Tools werden in tabellarischer Form aufbereitet, um dem Kunden eine aussagekräftige Gegenüberstellung der verschiedenen Plattformen und deren Ergebnisse zu liefern.Das vom CPUPerf-Team entwickelte Benchmark-Tool wird in C++ realisiert. In der ersten Ausbaustufe wird das Werkzeug über Kommandozeilen-Parameter gesteuert. Die Testergebnisse werden auf der Kommandozeile ausgegeben und zusätzlich als csv-Datei auf der getesteten Steuerung gespeichert.

Ergebnisse

Es wurden bereits drei Industrie-Steuerungen der KEBA AG zur Gänze mit den kostenfreien Benchmark-Tools getestet(ATOM 1,8GHz, ATOM 1,1GHz, Celeron 1,1GHz).Zwei weitere Industrie-Steuerungen werden noch getestet.Das Benchmarktool des CPUPerf-Teams befindet sich in der Entwicklung. Mehrere Personen arbeiten parallel an den wichtigsten Testfällen und am Kommandozeileninterpreter.