Campus HagenbergInformatik, Kommunikation, Medien

NewsHardware-Software-Design

Lieben und Sterben beim 7. Hagenberg Game Jam

Beim 7. Hagenberg Game Jam traten Mitte Dezember acht Teams gegeneinander an. Innerhalb von 24 Stunden entwickelte jedes Team ein Game und stellte sich damit dem Publikums- und Juryvoting. Nun stehen die GewinnerInnen fest!


Von 16. bis 17. Dezember 2017 kamen Studierende und Alumni zusammen, um unter dem Motto "It's the final countdown" beim Hagenberg Game Jam anzutreten. Die Studierenden und AbsolventInnen der Studiengänge Medientechnik- und Design, Digital Arts, Interactive Media, Mobile Computing und Hardware-Software-Design arbeiteten in acht Teams 24 Stunden lang an ihren Game-Ideen.

Gewinnergames "Last Minute Love" und "You Only Die Once"

Mitte Januar standen die Gewinnerspiele fest. Das Publikumsvoting konnte "Last Minute Love" von "I tought this was Speeddating" für sich entscheiden. "Last Minute Love" ist ein Datingsimulator, bei dem es darum geht, im Seniorenheim die letzte Chance auf wahre Liebe zu ergreifen. Das Game kam auch bei der Expertenjury gut an. Im Juryvoting erreichte "Last Minute Love" Platz drei. Den zweiten Platz nahm Team "Final_final_v02" mit "Kraut und Rüben" ein. In diesem Game kämpft King Kraut gegen monströse Rüben.

Zum Gewinnerspiel des Game Jam 2017 kürte die Jury "You Only Die Once" von "Robotic Weasel Assault". Bei "You Only Die Once" gilt es nach der Diagnose einer unheilbaren Krankheit die letzten fünf Minuten des Lebens möglichst produktiv zu nutzen. Die Spielfigur ist außerdem ein Wiesel.

Publikumsvoting via Facebook

Nach Ende des Game Jam hatten Jury und Publikum knapp einen Monat Zeit, um sich für ihre Favoriten zu entscheiden. Alle Spiele stehen online zum Download bereit und konnten über die Weihnachtsfeiertage ausgiebig getestet werden. Anschließend wurde für das Publikumsvoting auf Facebook über den Sieger abgestimmt, die Game-Experten trafen ihre Entscheidung anhand verschiedener Kriterien.

Logo Game Jam 2017

Logo des Game Jam 2017 (Foto: Playful Interactive Environments)

Mikro und Bildschirm beim Hagenberg Game Jam 2017

In 24 Stunden entstanden Bild, Ton und Code für acht Games (Foto: FH OÖ)

Teilnehmer des Game Jam 2017 beim Arbeiten

Die Teams arbeiteten Tag und Nacht an ihren Ideen (Foto: FH OÖ)

Arbeit am Grafiktablet beim Game Jam 2017

Pizza, Obst und Energy Drinks als Treibstoff (Foto: FH OÖ)