Campus HagenbergInformatik, Kommunikation, Medien

NewsHardware-Software-Design

Innovation braucht schlaue Köpfe

Ganz viele von diesen schlauen Köpfen findet man in der Linzer Firma DICE. Inzwischen sind über 30 Absolventen vom Studiengang HSSE in der Forschung und Entwicklung beschäftigt. Die Firma DICE entwickelt die Kommunikationslösungen von morgen und hat hier ihre Kernkompetenz im Design von Chips für die Funkübertragung.

Ein besonders innovativer Wurf ist dem Team mit einem völlig neuen Hochfrequenz-Mikrochip für Mobiltelefone der neuesten und zukünftigen Generation für GSM/EDGE und UMTS/HSDPA gelungen. Mit dem neuen HF-Mikrochip wird sogenannter Mehrfachempfang für GSM/EDGE und UMTS mit integriertem Mixed-Signal-Teil und digitaler Signalverarbeitung möglich.

Die Funktionalität aus bislang drei getrennt entwickelten Chips ist hier in einem Chip vereint. Die Architektur unterstützt die Sprachkommunikation und den Datentransfer von GSM- und UMTS-Mobiltelefonen. Die Datenübertragung auf der Funkstrecke erfolgt mit bis zu 14MBit/sec, wobei der Stromverbrauch im Gegenzug um 30 Prozent reduziert werden konnte und so die Akkulaufzeit des Mobiltelefons deutlich verlängert wird. Vergleichbare Lösungen (Mehrchipimplementierungen) sind deutlich größer, strom- und strahlungsintensiver.

Für diese innovative und technisch äußerst anspruchsvolle Enwicklung wurde die Firma DICE für den Staatspreis der Innovationen nominiert. Der Staatspreis Innovation ist die höchste Auszeichnung der Republik Österreich für ein österreichisches Unternehmen und deren Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, die durch ihre innovative Lösungskompetenz wesentlich zur nachhaltigen Wirtschaftsentwicklung des Landes beitragen.

Wir gratulieren unserem Industrie- und Forschungspartner DICE GmbH zur Nominierung und hier besonders unseren zahlreichen Absolventen in der Firma. Wir freuen uns auf viele Jahre weiterer guter Zusammenarbeit und Innovation in Oberösterreich!


Moderne Funktechnologie für Mehrfachempfang

Hochfrequenz-Mikrochip für künfige Mobiltelefone (Fotos: DICE GmbH)