Campus HagenbergInformatik, Kommunikation, Medien

NewsHardware-Software-Design

Bargeldloses Bezahlen mit dem Handy: im Fokus des NFC-Kongress an der FH OÖ am 11. & 12.9.

Schnelleres und bequemeres Bezahlen – ein Wunschtraum vieler! Near Field Communication, kurz NFC, macht es möglich. Die Funktechnologie zur kontaktlosen Datenübertragung über kurze Strecken, die etwa schon für Googles Bezahldienst „Wallet“ eingesetzt wird, soll verstärkt auf Smartphones und Kreditkarten integriert werden. Wie man damit bequem „mobil bezahlen“ kann, zeigen Experten und Branchenvertreter am 11. und 12. September 2012 an der FH Oberösterreich in Hagenberg im Rahmen von Zentral- und Osteuropas größtem NFC-Kongress.

Der heuer zum fünften Mal in Hagenberg stattfindende NFC-Kongress bietet eine Reihe von Vorträgen mit hochkarätigen internationalen Experten, die einen weiten Bogen von der Hersteller- bis zur Anwenderseite spannen und technische wie management-orientierte Themen beleuchten. Zudem gibt es eine "Developer Session" für Entwicklungs-Interessierte und eine Ausstellung, bei der neueste Produkte und Services aus dem NFC-Sektor vorgestellt werden.

„Damit bietet unser Kongress wieder eine ideale Gelegenheit, neueste Trends, Anwendungen und Geschäftsmodelle im NFC-Bereich kennenzulernen und mit Industriepartnern, Wirtschaftsexperten, Technikern und Entwicklern aus der Branche zu netzwerken“, sagt Dr. Josef Langer, Leiter des NFC Research Lab an der FH OÖ in Hagenberg und Veranstalter des Events.

Vorträge, Workshops, Ausstellung zu neuen NFC-Trends

Zu den hochkarätigen Keynote Speakers zählen heuer Vertreter von MasterCard Worldwide, NXP Semiconductors, dem weltweit dominierenden Hersteller von RFID- und NFC-Chips für Smartphones, und First Data, einem der weltweit führenden Anbieter von Zahlungslösungen für Geschäfts- und Privatkunden.

Weitere Gastvortragende sind Vertreter von bekannten facheinschlägigen Unternehmen aus Österreich wie der Raiffeisen Bank International und Austria Card und von internationalen Größen wie O2 Money und dem internationalen Branchenverband für mobiles Bezahlen Mobey Forum. Ebenfalls dabei: ein ehemaliger Manager des britischen Verkehrsunternehmens Transport for London (TfL), der über NFC im öffentlichen Verkehr referieren wird. TfL setzte NFC-Technologie kürzlich bei den Olympischen Spielen 2012 auf ausgewählten Strecken ein, um Besuchern ein schnelles, einfaches Bezahlen für Fahrscheine zu ermöglichen.

Im Ausstellerbereich zeigen die Raiffeisen Bank International, Zahlungslösungen-Anbieter wie First Data und Verifone, Halbleiterhersteller wie Texas Instruments und CISC Semiconductors, Software-Entwickler Phactum, Testgerätehersteller COMPRION und RFID-Lösungsanbieter Smart-TEC neueste Produkte und Services für den NFC-Bereich.

Referenten von Nokia und der FH OÖ Fakultät für Informatik, Kommunikation und Medien in Hagenberg bieten Workshops zum Thema „Android & NFC“ und „Nokia & NFC“.

NFC-Congress 2012: Veranstaltungsdetails

Zeit: Dienstag, 11. September 2012, - Mittwoch, 12. September 2012, jeweils 8.30 Uhr bis ca. 17.45 Uhr
Ort: FH Oberösterreich, Fakultät für Informatik, Kommunikation und Medien, Softwarepark 11, 4232 Hagenberg
Mehr Infos und Tickets unter:http://congress.nfc-research.at 
Programmheft zum NFC-Congress 2012 (PDF)

Bezahlen mit dem Smartphone

Die Zukunft des „mobilen Bezahlens“ ist im September Thema des Near Field Communication (NFC) Congress an der FH OÖ in Hagenberg.