Campus HagenbergInformatik, Kommunikation, Medien

Wearable Computing im Studium

Unter "Wearable Computing" versteht man die kleinen Computersysteme, die wir Menschen ganz selbstverständlich bei uns haben. Obwohl wir sie an unserem Körper tragen, treten diese Computer stets in den Hintergrund. Wir bemerken sie nicht, nur ihre unterstützende Funktion nehmen wir wahr.

  • Beispiele finden wir im Sport mit Nike+ oder auch bei Adidas miCoach. Sensoren in den Schuhen ermitteln Beschleunigung, Geschwindigkeit und Distanz, um das Training zu optimieren (-> Schuhe mit elektronischem Gehirn).
  • Die intelligenten Armbänder und Clips von BodyMedia oder Fitbit achten auf unsere Körperfitness und Gesundheit. Sie fordern uns zu mehr Bewegung auf, wachen über Schlafstörungen oder zeigen den Kalorienverbrauch.
  • Und Googles Datenbrille blendet ergänzende Information zum betrachteten Objekt ein oder weist uns den Weg zum Restaurant. Die zunehmenden am Markt kommenden Smartwatches kommunizieren mit dem Handy in der Hosentasche und zeigen uns wichtige Informationen am Display. All das ist Wearable Computing.

Das kombinierte Hardware- und Software-Know-how in diesem Studium eröffnet Ihnen noch viele weitere Perspektiven. Was das Studium alles umfasst, zeigen Ihnen die Schwerpunkte.

Video: Wie die ferne Zukunft der Smartwatches auf Basis von Hologrammen und Projektionen aussehen könnte: iWatch - A Future Concept