Campus HagenbergInformatik, Kommunikation, Medien

Bewertung

Wie das Studium bewertet wird

♦ Hohes Ansehen in Industrie und Wirtschaft

Das Industriemagazin hat in einer Umfrage unter Wirtschaftsbetrieben aus ganz Österreich das Studium Hardware-Software-Design wieder in die Spitzenplätze gewählt. Erhoben wurde die Reputation und die Ausbildungsqualität der AbsolventInnen.
Das Studium Hardware-Software-Design ist unter allen IT-Studiengängen Österreichs wiederholt unter den Top Ten, was eine hohe Anerkennung für die Ausbildung in diesem Hochschulstudium darstellt.

♦ Top-Platzierung im Deutschlands CHE-Hochschulranking

Auch im CHE-Hochschulranking erhielt der FH-Standort Hagenberg mit seinen Studienrichtungen im Bereich Informatik, Kommunikation und Medien gleich mehrfach Top-Platzierungen. Zur Spitzengruppe zählt der Campus Hagenberg in insgesamt neun Kategorien, besonders im Lehrangebot und der Betreuung durch Lehrende, wie auch im Praxisbezug und der modernen Ausstattung.

♦ Studium mit Monopolstellung

Der Weltmarktführer Otto Bock Healthcare (Wien) attestiert dem Studium Hardware-Software-Design die Monopolstellung im Bereich Embedded Systems. Moderne Informationstechnologie im Gesundheitsbereich muss höchsten Ansprüchen genügen. Das erfordert kombiniertes Know-how in der Software-Entwicklung als auch im Hardware-Entwurf, um integrierte Systeme für Menschen mit Handicap realisieren zu können (siehe Mikroprozessor steuert Kniegelenk).

♦ 97% Weiterempfehlungsquote

Die AbsolventInnen stellen dem Studium Hardware-Software-Design ein gutes Zeugnis aus: Die Weiterempfehlungsrate liegt bei 97%. Besonders geschätzt wird auch die sehr freundliche Atmosphäre und die hohe Administrationsqualität während des Studiums.