Campus HagenbergInformatik, Kommunikation, Medien

Schwerpunkte

Als interdisziplinär angelegtes Studium vermittelt Automotive Computing umfassendes und aktuelles Know-how in den Themengebieten der Softwaretechnik und Automotive Engineering, sowie technische und naturwissenschaftliche Grundlagen.

Automotive Engineering umfasst z.B. Bereiche wie funktionale Sicherheit, fahrzeugspezifische IT-Systeme und das Ökosystem Verkehr, aber auch damit zusammenhängende rechtliche Rahmenbedingungen und Standards sowie Ethik.
Darüber hinaus werden auch Themen zur Sicherheit in automotiven Systemen, Business Management, Innovationsmanagement und Sozialkompetenz im Unterricht behandelt.

Bereits im 2. Semester beginnen die Studierenden an ihren eigenen Projekten zu arbeiten und können auf diese Weise die gelernte Theorie so früh wie möglich um praktische Erfahrungen erweitern.

Ab dem 3. Semester stehen den Studierenden die drei Vertiefungsmodule „Automatisiertes Fahren“, „Modernes Fahrzeug“ und „Services“ zur Auswahl, aus denen je nach persönlichen Interessen gewählt werden kann.

Themen im Überblick

Softwaretechnik:

  • Programmierung
  • Betriebssysteme
  • Informationssysteme
  • Algorithmen
  • Funktionale Sicherheit

Technische/naturwissenschaftliche Grundlagen:

  • Mathematik
  • Elektrotechnik
  • Elektronik
  • Batterien
  • Signalverarbeitung
  • Sensorik
  • Netzwerktechnik

Automotive Engineering:

  • IT-Systeme & Services
  • Internet of Things
  • Ökosystem Verkehr

Personal Skills:

  • Wissenschaftliches Arbeiten und Schreiben
  • Recht
  • Ethik
  • Sozialkompetenz
  • Projektmanagement

Wählbare Vertiefungsmodule:

  • Services
  • Automatisiertes Fahren
  • Modernes Fahrzeug