Campus HagenbergInformatik, Kommunikation, Medien

Live Demos

AR WatchDicle Yilmaz (Mobile Computing - Master)

Mit AR Watch können Benutzer verschiedene Armbanduhren am Handgelenk ausprobieren, um sich einen Überblick über die Produkte zu verschaffen. Diese Lösung wird bereits am Markt eingesetzt. Neben der bestehenden Lösung habe ich einen Einstiegsbildschirm hinzugefügt, um die Interaktion mit dem Benutzer zu verbessern, einen Like/Dislike-Button für die beliebteste Uhr, eine zusätzliche Farbauswahl und der Informationsbutton mit einer Toast-message Funktion, um Informationen über das ausgewählte Produkt zu erhalten.

AutoWSD Virtual Reality Automated Driving SimulatorAndreas Riegler (MINT Mobile Interactive Systems)

Die Erforschung des menschlichen Faktors beim automatisierten Fahren wird heute oft entweder mit qualitativ minderwertigen Aufbauten wie 2D-Monitoren oder sehr teuren Fahrsimulatoren mit Bewegungsplattformen durchgeführt. Zudem ist Software für automatisierte Fahrszenarien oft teuer und für verschiedene Szenarien schwer zu modifizieren. Wir beabsichtigen, diese Lücke mit einer kostengünstigen, immersiven Prototyping-Lösung zu schließen, indem wir die jüngsten Fortschritte in der Entwicklung von Virtual Reality (VR) nutzen: AutoWSD - Automatisierter Fahrsimulator für die Forschung an Windschutzscheiben-Displays.

Casual Immersive AnalyticsFabian Pointecker (Human Interfaces & Virtual Environments HIVE)

In der Visualisierung wird die interaktive Betrachtung von Versorgungsnetzwerken eines Automobilherstellers auf unterschiedliche Art und Weise dargestellt. Auf einer Tischansicht besteht die Möglichkeit, die unterschiedlichen Verbindungstypen zwischen den einzelnen Standorten zu beobachten. Auf einem nebenstehenden Globus werden die Standorte hervorgehoben und eine Wandansicht bietet einen dynamischen Überblick über das Gesamtnetzwerk.

Chicken HuntersLukas Hubl (Mobile Computing - Master)

Chicken Hunters is an augmented reality multiplayer game. It utilizes the Photon 2 framework for collaborative, real time game play implemented with the Unity game development engine. The game is designed to combine real world augmentation with real time multiplayer capability to enhance overall gaming satisfac- tion. Furthermore physical interaction via virtual buttons on the one hand and visual effects and mechanical feedback on the other hand are supporting factors to achieve the goal of enhancing the gaming experience.

ClimbingARJulia Hauptmann (Mobile Computing - Master)

ClimbingAR ist eine Anwendung für mobile Geräte, welche Augmented Reality dazu verwendet um Boulder zu erstellen, diese speichert und dann in AR anzeigt. Die Anwendung kann in einer Kletterhalle verwendet werden. Dort können die Griffe ausgewählt werden welche zu einem Boulder gehören und diese werden dann mittels AR gekennzeichnet.

DangerVRHuoston Rodrigues (Playful Interactive Environments), Partner: Universidade Nove de Julho

VR Simulator with Biofeedback for Stressful and Dangerous Professional Situations

This ongoing project involves the development of an immersive VR environment to be used as a serious game In combination with non-invasive sensors to monitor the vital signs and more effectively train police officers and first-responders in simulated stressful situations. 

Lies Beneath Vienna: Location-based Augmented Reality AdventureGeorgi Kostov, Gabriel Mittermair (Playful Interactive Environments), Partner: City Games Vienna

Lies Under Vienna is an audio-based mobile adventure game featuring a number of augmented reality elements. Your smartphone becomes your AR investigation tool that enables you to scan for clues, collect evidence and hear conversations behind closed doors and under floors.

Magic KeysDominik Hackl (Interactive Media)

Magic Keys ist eine Augmented Reality App für das "Magic Leap One" AR Headset, mit der einfache Klavierstücke in Sekundenschnelle und in spielerischer Weise erlernt werden können. Ähnlich wie bei "Guitar Hero" werden die Noten eines beliebige Stücks angezeigt und nähern sich schrittweise an die dazupassende Taste am Klavier an. Dadurch wird es möglich, Klavierstücke direkt abzuspielen - ohne Vorkenntnisse und Übung. 

Memory3DSara Fregnan (Mobile Computing - Master)

Memory ist ein Spiel, das jeder kennt. Memory3D ist ein AR-basiertes Memory Spiel, das drei-dimensionale Objekte auf den Karten anzeigt. Das Spiel ist für 2-4 Spieler und bis zu 12 Karten. Die Karten illustrieren spezielle Marker, die als Image Targets vom Vuforia Framework verwendet werden, um die Objekte zu visualisieren. Das Ziel vom Spiel ist es die meisten Paare zu finden.

Mobile AR Game Turning Fate Daniel Dietrich, Christoph Klinar, Carina Rogl (Interactive Media)

Ziel des Spiels ist es den Start einer Rakete mit nuklearen Waffen zu verhindern. Du steuerst den Astronauten George, der in das Geheimlabor des bösen Dr. D. Stroy eindringt, um die Key Cards zu finden und die Welt zu retten. Alles was du dazu brauchst ist dein Handy und einen AR Marker. Im Zuge der Masterarbeit wird die User Guidance des Spiels mit Hilfe von wissenschaftlich erprobten Methoden optimiert.

Moonlight VRGabriel Beutl (Software Engineering - Bachelor)

Moonlight VR ist eine VR Lern Anwendung, die im Rahmen einer Bachelorarbeit umgesetzt worden ist. In sechs verschiedenen Phasen bewegt man sich durch die Anwendung und beobachtet oder bewältigt Aufgaben zum Thema Mond und Mondphasen. Die unterschiedlichen Ansätze in VR zu lernen lagen bei der Umsetzung im Vordergrund.

Morgue Escape VRMaximilian Fölss (Medientechnik und -design)

"Morgue Escape VR” ist ein Virtual Reality Game für die HTC Vive, basierend auf dem Konzept von Escape Rooms, auch Escape Games, dessen Ziel es ist in einer begrenzten Zeit aus einem oder mehreren Räumen zu flüchten.

Um den Raum verlassen und das Spiel gewinnen zu können muss der Spieler in diesem Fall Laden und Türen öffnen, Objekte finden und neu platzieren, Hebel und Tasten betätigen und miteinander verbundene Rätsel lösen.

 

MysteryVRJohannes Mayrhofer (Mobile Computing - Master)

Augmented Reality Escape-the-room-Spiel. Mit Hilfe von Markern werden Objekte angezeigt, mit denen über das Smartphone interagiert werden kann. Wie bei klassischen Escape-Spielen gibt es mehrere Wege um den Safe zu knacken und einige Hinweise die gefunden werden können.

Raiffeisen in neuen Sphären Unternehmenspartner Raiffeisen Software GmbH

Die Raiffeisen Software GmbH hat in Zusammenarbeit mit der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG und der GRZ IT Center GmbH mehrere Virtual-Reality Applikationen umgesetzt. Beim Mixed Reality Day verschaffen wir dir einen Überblick, welche Spiele unsere Mitarbeiter*innen im Rahmen eines internen Hackathons entwickelt haben. Bankkunden können in Kürze im neuen Raiffeisen Flagship-Store in der Linzer Landstraße mit einem innovativen Fluggerät in die virtuelle Raiffeisen-Welt eintauchen. - Ihr habt schon jetzt die Möglichkeit den ICAROS auszuprobieren.

Pocket TD - AR Tower DefenseKevin Pirklbauer (Mobile Computing - Master)

Pocket TD ist eine Augmented Reality Umsetzung des bekannten Tower Defense Spielkonzepts für Android und iOS. Spieler müssen ihr Schloss vor Monsterwellen verteidigen, indem sie Türme auf dem Spielfeld platzieren. Die Türme kosten Gold, welches durch Zerstören von Monstern erhalten wird. Der Spieler kann aus drei verschiedenen Türmen auswählen (Normal, Multishot, Sniper), welche jeweils unterschiedliche Stärken und Schwächen haben. Um das Spiel zu gewinnen müssen 5 Monsterwellen abgewehrt werden. Erreichen die Monster das Schloss und bringen die Lebenspunkte des Spielers auf 0, ist das Spiel verloren.

THE SPACEBARViktoria Ronacher, Sebastian Tombor (Medientechnik und -design)

Du bist alleine in deinem kleinen Raumschiff, irgendwo im Weltall, umgeben von Planeten und Asteroiden. Doch es scheint als hätte einer dieser Asteroiden dein Schiff getroffen und deine Steuerungssysteme lahmgelegt! Sammle alle fehlenden Module ein und repariere die kaputten Systeme. Dein Ziel ist schließlich, den heißbegehrten ALT GR Salat in deiner Lieblingsbar zu essen. Also, auf zur SPACEBAR!

Tower's GuardPeter Hofbauer (Medientechnik und -design)

Angriff aus vier Richtungen! Kleine, süße Gegner hoppeln von überall auf dich zu! Verteidige dich mit Pfeil und Bogen und stelle Fallen auf, damit dir die lästigen Hoppler nichts anhaben können. Zeigst du Durchhaltevermögen, so sei dir der Sieg gewiss!

Virtual Interactive Relaxation Environment VIREAndrea Aschauer, Gabriel Mittermair (Playful Interactive Environments), Partner: VRDimension

VIRE is a virtual reality relaxation application developed for mobile VR headsets that utilizes a variety of guided, visualised relaxation techniques. The application can also be combined with biofeedback sensors to measure physiological changes while performing the exercises. 

Virtual Reality Flight SimulatorStefan Auer (HIVE – Human Interfaces & Virtual Environments)

Flugsimulatoren sind ein wichtiger Bestandteil in der Ausbildung von heutigen Pilot*innen. Viele Inhalte, im speziellen Notverfahren, können unter realistischen Bedingungen ohne jegliches Risiko trainiert werden.

Die Kosten für den Bau und den Betrieb eines realistischen Flugsimulators können jedoch sehr hoch werden. Das Projekt VRFS versucht daher, gewisse Lerninhalte in der Ausbildung von Pilot*innen mit Hilfe von Virtual Reality abzubilden, um Kosten zu sparen.

VirtualXDHans-Christian Jetter, Christoph Anthes und Judith Friedl (Forschungsgruppe Human Interfaces & Virtual Environments) sowie Roman Rädle, Tiare Feuchtner und Clemens Nylandsted Klokmose (Aarhus University, Dänemark)

VirtualXD ist eine virtuelle Designumgebung mit Finger-Tracking und Physiksimulationen für natürliche Interaktionen mit virtuellen Geräten und Objekten. Sie dient als Designwerkzeug für das Skizzieren und Simulieren von raumbezogenen interaktiven Räumen. Dadurch können Ideen schnell und ohne Einschränkungen durch die Anzahl, Größe oder Form und Verfügbarkeit von Geräten oder Sensoren im Labor umgesetzt werden.