Campus HagenbergInformatik, Kommunikation, Medien

Workshop 1

Dem Computer Schlussfolgern beibringen

  • Kurzbeschreibung: 

    Moderne Systeme zur Entscheidungsunterstützung, wie sie etwa bei Kaufempfehlungen von Amazon, in der medizinischen Diagnostik oder dem Erkennen von Kreditkartenbetrug eingesetzt werden, basieren oft auf probabilistischen Schlussfolgerungsregeln. Diese Regeln ermöglichen Computersystemen, unscharfe Informationen in konsistenter Weise miteinander zu verknüpfen. So können Aussagen über die Wahrscheinlichkeit von Ereignissen gemacht werden, die nicht-deterministisch von anderen abhängen. 

    Dieser Workshop präsentiert die elementaren probabilistischen Schlussfolgerungsregeln und zeigt, wie daraus moderne Systeme zur Wissensrepräsentation und Inferenz aufgebaut werden können. 

  • Workshopleitung: FH-Prof. Priv.-Doz. DI Dr. Stephan Dreiseitl 

  • Mögliche Termine: ein Nachmittag in KW 6 (6.2. – 10.2.2017) oder KW 26 (26.6. – 30.6.2017). Angabe des Wunschwochentages möglich – Termin wird nach Erhalt der Anmeldungen fixiert. Dauer des Workshops: ca. 4 Stunden (13-17 Uhr).

  • Ort: FH OÖ Fakultät für Informatik, Kommunikation und Medien, Softwarepark 11, 4232 Hagenberg
  • Teilnahme offen für: Hochbegabte ab der 11. Schulstufe 

  • Maximale Teilnehmerzahl: 18 

  • Anmeldung: per Email via workshop@fh-hagenberg.at bis spätestens 15. Jänner 2017 für den Februar-Termin und bis spätestens 15. Mai 2017 für den Juni-Termin. Bitte inkludieren Sie in Ihrer Email an uns den Workshoptitel, Ihren Wunschtermin sowie Ihren Namens, Ihre Emailadresse und Ihre Telefonnummer.