Campus HagenbergInformatik, Kommunikation, Medien

Bachelor- und Masterarbeiten Kooperationsmöglichkeiten

Bachelor- und Masterarbeiten sind in der Regel anwendungsorientiert und werden oft anhand konkreter Aufgabenstellungen in Zusammenarbeit mit Unternehmen durchgeführt. Sie geben Gelegenheit zur persönlichen Vertiefung in einem spezifischen Thema.

Diese Form der Zusammenarbeit wird von den FH-Studiengängen forciert und unterstützt.

Themenvorschläge

Themen für Bachelor- oder Masterarbeiten können entweder aus der Aufgabenstellung eines Projekts des vorangehenden Semesters heraus entstehen oder sie werden von Unternehmen explizit vorgeschlagen. Dabei sind folgende Punkte wichtig:

  • Das Thema muss praxisrelevant sein, innovativen Charakter besitzen und auf die Ausbildungsziele des Studiengangs abgestimmt sein.
  • Innerhalb des Unternehmens muss Interesse und eigene Sachkompetenz zum Thema bestehen.
  • Die Ausarbeitung muss innerhalb eines Semesters (vier Monate) möglich sein.
  • Das Ergebnis der Arbeit muss für den Erfolg des Unternehmens unkritisch sein.

Themenvorschläge für Bachelor- und Masterarbeiten können jederzeit eingebracht werden, sollten jedoch für Bachelorarbeiten bis spätestens Anfang Juni, für Masterarbeiten bis spätestens Anfang Dezember vorliegen, damit sie für das nachfolgende Semester zur Bearbeitung angeboten werden können.

Betreuung

Die Betreuung für jede Abschlussarbeit erfolgt über eine innerhalb des Partner-Unternehmens mit dem Thema vertraute Person sowie einen FH-Betreuer, die gemeinsam die inhaltliche Begleitung der Arbeit übernehmen.

Vertraulichkeit

Häufig werden in Bachelor- und Masterarbeiten innovative Themen bearbeitet, die für die Partner-Unternehmen neues Wissen und technologischen Fortschritt bringen. Um in solchen Fällen die berechtigten Interessen der Unternehmen zu schützen, besteht die Möglichkeit, Abschlussarbeiten nach ihrer Fertigstellung mit einem Sperrvermerk zu versehen. In diesem Fall kann Dritten die Einsicht bis zu einem Zeitraum von fünf Jahren verwehrt werden.