Campus HagenbergInformatik, Kommunikation, Medien

Rückblick FH>>next 2020

2020 war auch für die Hagenberger Karrieremesse ein außergewöhnliches Jahr. Das Event wurde coronabedingt zum ersten Mal in einer #DIGITALEDITION durchgeführt. Am 22. Oktober präsentieren sich knapp 130 Unternehmen den Studierenden und Absolvent*innen der Fachhochschule sowie interessierten Besucher*innen im virtuellen Raum.

Von Big Players wie Energie AG, Red Bull und Voestalpine über von FH-Absolvent*innen gegründete Start-ups wie Bluesource und Firestart bis zu „Nachbarn“ aus dem Softwarepark wie Count IT und Dynatrace – sie alle waren auch bei der „Digital Edition“ der FH>>next mit dabei!

„Mit knapp 130 Ausstellern schließen wir fast nahtlos an unsere Rekordzahl von 143 Unternehmen im Vorjahr an. Das zeigt einmal mehr, dass das Interesse an unseren IT- und Medien-Studierenden ungebrochen hoch ist“, sagt FH>>next Organisatorin Birgit R. Kriegl. „Um das Netzwerken im virtuellen Raum so optimal wie möglich zu gestalten, haben wir eine professionelle Messeplattform mit Chat-Möglichkeit entwickelt und ein maßgeschneidertes Angebot zur Vorbereitung für unsere Studierenden aufs virtuelle Netzwerken zusammengestellt“, so die Koordinatorin des Career Centers am Campus Hagenberg weiter.

Persönlicher Kontakt in professioneller Online-Umgebung

Die neu gelaunchte Messewebsite (karrieremessen.fh-ooe.at/hagenberg/) schuf die optimale Übersicht über alle teilnehmenden Unternehmen, inklusive Details zu den umfangreichen Angeboten an Jobs, Praktika und Themen für Abschlussarbeiten.
Zum Download & Nachlesen: Ausstellerguide 2020.