Campus HagenbergInformatik, Kommunikation, Medien

Forschungsschwerpunkte

Informations- und Kommunikationssysteme (Research Center Hagenberg)

Immer mehr alltägliche Tätigkeiten (Einparken des Autos, Bedienung der Haushalts- und Unterhaltungselektronikgeräte,…) wie auch professionelle Anwendungen (z.B. im Produktionsbereich oder in automotive Anwendungen) werden durch Embedded Systems unterstützt. Mobilität („anytime and anywhere“) sowie die Gewährleistung von Sicherheit und Privatsphäre sind Voraussetzung für die Akzeptanz der Nutzer. Zahlreiche innovative Basistechnologien bilden die Bausteine für den Entwurf von anwendungs-angepassten Systemen. Optimierte Prozesse für den gemeinsamen Hardware/Software Systementwurf ermöglichen eine effiziente Entwicklung von spezifischen Infrastrukturen, auf deren Basis modernste Anwendungen implementiert werden können.

Weitere Informationen

Leben im Alter (Research Center Hagenberg & Linz)

Die wachsende Zahl älterer Menschen mit Betreuungsbedarf ist eine zentrale gesellschaftliche Herausforderung. Dies erfordert einen Innovationsschub bei der Gestaltung der Strukturen und Prozesse von Dienstleistungen für Menschen im Alter. Damit verbunden ist eine steigende Nachfrage nach technischen Lebenshilfen, assistierenden Technologien sowie Informations- und Kommunikationstechnologien. Die FH OÖ bietet hier technischer Innovation kombiniert mit sozial- und wirtschaftswissenschaftlicher Forschung.

Weitere Informationen

Medien- und Wissenstechnologien (Research Center Hagenberg)

Computer und Informationstechnologie ergänzen die menschlichen Möglichkeiten in vielen Anwendungsbereichen. Die Entwicklung und Gestaltung von kooperativen Umgebungen, zugehörigen Infrastrukturen und innovativen Anwendungen, die eine unkomplizierte und den natürlichen Bedürfnissen angepasste Interaktion zwischen Mensch und Computer ermöglichen, gehören zu den wesentlichen Zielen dieses Forschungsschwerpunktes.

Weitere Informationen

Software Technologie und Anwendungen (Research Center Hagenberg)

Die Entwicklung spezialisierter Algorithmen zur Analyse von komplexen Daten aus unterschiedlichen Aufgabengebieten der Wirtschaft und Wissenschaft ist eine der größten Herausforderungen an die Informations- und Kommunikations-technologien. Nicht nur Design und Implementierung effizienter algorithmischer Lösungen, sondern auch die Beherrschung der Komplexität durch geeignete Modelle und die Anwendung moderner Softwaretechniken in parallelen und verteilten Systemen gehören zu diesem Schwerpunkt. Diese Software Technologien finden ihre Anwendungen z.B. in der Produktionsplanungs-optimierung, der Entwicklung virtueller Abgassensoren, der Bilddatenanalyse in der Medizin zur Diagnose und Operationsplanung, in eHealth- und eCare-Applikationen oder in der Modellierung von Stoffwechselprozessen in Organismen.

Weitere Informationen