Campus HagenbergInformatik, Kommunikation, Medien

News/AktuellesFH OÖ Campus Hagenberg

Mobile Computing-Absolventen sind stolze EDISON-Gewinner

Ehemalige Studierende des FH OÖ Campus Hagenberg räumten bei der kürzlich stattgefunden EDISON-Preisverleihung ab. Bei dem OÖ Ideenwettbewerb besetzten sie mit ihren Innovationen in mehreren Kategorien die vorderen Plätze.


Unser Mobile Computing-Absolventen Jürgen Punz, Michael Rockenschaub, Fabian Hurnaus, Martin Schneglberger und Andreas Holzapfel waren beim EDISON-Wettbewerb äußerst erfolgreich. Sie landeten mit ihren innovativen Ideen in den verschiedenen Kategorien auf den ersten Rängen. 

Das Team rund um Jürgen Punz landete mit ihrer „MatheArena“ auf dem 1. Platz in der Kategorie „Kreativwirtschaft“. Mit ihrer Mathe-App können Schüler*innen „Spielend. Einfach. Mathe lernen.“ Die „MatheArena“ ist ein Sparring-Partner fürs Mathematik-Training für den Oberstufenstoff, der jederzeit für ein Spielchen zu haben ist und sich dem Niveau seines Schützlings anpasst.

Den 3. Platz in der Kategorie „Innovation“ belegten Martin Schneglberger und Andreas Holzapfel mit ihrer Lösung „aidAR“. Mit aidAR kann man Handwerker sofort, per Fernhilfe und digital auf Technikprobleme im eigenen Haushalt ansetzen.

Auch der Sonderpreis „Social Entrepreneurship“ ging an Absolventen des Campus Hagenberg. Michael Rockenschaub und Fabian Hurnaus erhielten diesen für ihre App „Digitaler Impfpass“. Der „Digitale Impfpass“ kennt und erinnert zuverlässig an notwendige Auffrischungen und Impftermine.

Der EDISON-Preis zeichnet die besten Ideen Oberösterreichs aus. Davon gibt es viele: Rund 50 Bewerbungen gingen beim Wettbewerb ein, die dann von hochkarätigen Jurys bewertet wurden. Auf die Gewinner*innen in den Kategorien „Technologie“, „Innovation“ und „Kreativwirtschaft“ warten Preisgelder und eine Nachbetreuung für die besten Erfindungen in den entsprechenden Bereichen. Darüber hinaus gab es einige Sonderpreise für herausragende Ideen. Der Edison-Ideenwettbewerb wird jedes Jahr vom Start-up-Inkubator tech2b gemeinsam mit dem TECH HARBOR, der Kunstuniversität Linz und der CREATIVE REGION veranstaltet.

Bronze geht an Martin Schneglberger und Andreas Holzapfel mit "aidAR" in der Kategorie "Innovation". © tech2b/Juliana Tasler-Rager

Platz 1 in der Kategorie „Kreativwirtschaft“ für die MatheArena. © tech2b/Juliana Tasler-Rager

Michael Rockenschaub und Fabian Hurnaus erhielten den Sonderpreis "Social Entrepreneurship" für ihren "Digitalen Impfpass". © tech2b/Juliana Tasler-Rager