Campus HagenbergInformatik, Kommunikation, Medien

News/Aktuelles FH OÖ Campus Hagenberg

Zukunftstrend Mobile Computing

Das FH-Studium Mobile Computing gestaltet den Fortschritt in der vernetzten mobilen Kommunikation richtungweisend mit.


Die mobil vernetzte Welt ist kein Zukunftsszenario mehr. Das FH-Studium Mobile Computing sowie die Forschungs- und Entwicklungs-Abteilung in Hagenberg gestalten den Fortschritt in der mobilen Kommunikation richtungweisend mit. Hier wird das Know-how vermittelt, das zur Konzeption und Entwicklung von neuen Anwendungen notwendig ist.

Es ist nicht verwunderlich, dass das Thema Mobile Computing in kleinen wie in großen international agierenden Unternehmen zunehmend wichtiger wird. Ergeben sich doch durch neue mobile Anwendungen und Services viele weitere Geschäftsfelder, beginnend bei der Unternehmenskommunikation, über die Logistik, bis hin zum Sport- und Medizinbereich.

Das Know-how ist in der Wirtschaft über alle Branchen hinweg immens gefragt. Das spiegelt sich auch in der Liste der Partner des Studiengangs wieder, die sich wie das Who-is-who der IT-Welt liest: Siemens, Philips, Comneon/Infineon, Unit-IT, SonyEricsson, BMW, Daimler-Crysler, SAP, Kapsch, mobilkom, T-Mobile, BenQ-Mobile, SkiData, Symbol, voestalpine, ... . Schon während des Studiums wird in Zusammenarbeit von Studierenden und Unternehmen an zukunftsweisenden Projekten gearbeitet, die die mobile Kommunikation weiter vorantreiben.

Mobile Computing ist in Hagenberg nicht nur in der Ausbildung ein wichtiges Thema, sondern auch im Bereich Forschung & Entwicklung wird in Hagenberg die mobile Zukunft in mehreren innovativen Projekten mitgestaltet. Ein Beispiel ist das Projekt NFC (Near Field Communication). Diese neuartige Technologie ermöglicht es Anwendern verschiedenste Informationen sicher auszutauschen, indem ein mobiles Endgerät (z.B. ein Handy) einfach in die Nähe eines anderen gebracht wird. Anwendungen gibt es viele: Zutrittssysteme, elektronische Fahrscheine, elektronisches Bezahlen oder aber die Konfiguration von Multimedia Elektronik um nur einige zu nennen.