Campus HagenbergInformatik, Kommunikation, Medien

News/Aktuelles FH OÖ Campus Hagenberg

Staatspreis geht an Hagenberger Projekt!

Das Hagenberger Projekt "RealReplay" wurde mit dem im Rahmen des Multimedia & e-business-Staatspreis 2006 vergebenen "Förderpreis für junge Talente" ausgezeichnet.


"RealReplay" ist ein auf GPS (Global-Positioning System) basierendes Mobile-Game und bietet dem Benutzer die Möglichkeit, jederzeit gegen jeden im sportlichen Wettbewerb antreten zu können. Egal ob es sich nun um Autorennen, Radtouren, Segelfahrten oder Wanderungen handelt.

Man sucht sich einfach die gewünschte Strecke aus, wählt das aufgezeichnete Rennen des Gegners, und schon kann es losgehen.

Während des gesamten Rennverlaufes sieht man die eigene Position sowie die früher aufgezeichneten, echten Daten des Konkurrenten auf dem Handydisplay.

Genauso einfach ist auch die Möglichkeit eine neue Rennstrecke aufzuzeichnen. Startpunkt setzen - Rennen fahren - Ziel festlegen. Die aufgezeichneten Daten werden mit dem Server synchronisiert und schon kann das Rennen von jedem gefahren werden, der das Spiel auf seinem Handy installiert hat.

Entwickelt wurde dieses Spiel als Projekt im Rahmen der World Sailing Games 2006, für die die Studiengänge Digitale Medien (DM, Masterstudiengang) und Mobile Computing (MC, Bachelor-Studiengang) mehrere mobile Applikationen verwirklichten.

Das RealReplay-Team Andreas Jakl und André Lichtenecker hat mittlerweile das Studium absolviert und Andreas Jakls Firma "Mopius" betreibt die Weiterentwicklung und Verwertung des durch die Jury ausgezeichneten Spiels.

Das ebenfalls vom Hagenberger FH-Campus stammende Projekt "Neon Racer" konnte in der Kategorie Förderpreis eine Juryauszeichnung erreichen.