Campus HagenbergInformatik, Kommunikation, Medien

News/Aktuelles FH OÖ Campus Hagenberg

Professoren im Interview über Gefahren und Probleme des IoT

Das Internet der Dinge erreicht den Durchschnittshausalt. Welche Gefahren sich hinter smarten Haushaltshelfern und intelligentem Spielzeug verbergen, erzählen Dieter Vymazal, BSc MSc und DI Markus Zeilinger, die beide am Department Sichere Informationssysteme in Hagenberg lehren.


Smarte Haushaltshelfer bieten jede Menge Komfort, bergen aber auch Gefahren. Die Experten vom FH OÖ Campus Hagenberg orten große Sicherheitslücken. Intelligente Gadgets sammeln zum Beispiel Daten, etwa Sprachprotokolle, die an Dritte weitergeleitet werden können.

Ende Mai 2018 tritt die EU-Datenschutzgrundverordnung in Kraft, die die Verarbeitung personenbezogener Daten EU-weit besser regeln soll. Kritiker bezweifeln die Durchsetzungskraft des Regelwerks. Vymazal und Zeilinger diskutieren im Interview, welche Auswirkungen das Internet der Dinge auf Alltag und Gesellschaft haben wird.

Jetzt reinhören auf oe1.orf.at!

Foto: unsplash