Campus HagenbergInformatik, Kommunikation, Medien

News/Aktuelles FH OÖ Campus Hagenberg

Bruno Buchberger als Österreicher des Jahres ausgezeichnet

Der Softwarepark-Gründer und einer der geistigen Väter unserer FH ist der Forscher des Jahres 2010.


Prof. Bruno Buchberger, der Gründer und Leiter des Softwareparks Hagenberg und einer der geistigen Väter unserer Fakultät, wurde zum Österreicher des Jahres in der Kategorie Forschung gekürt.

Am 26. Oktober verlieh ihm die Tageszeitung „Die Presse“ in Kooperation mit dem ORF im Rahmen der Austria'10-Gala die Auszeichnung als Anerkennung für seine herausragenden Leistungen auf dem Gebiet der Forschung, insbesondere der Mathematik. Auch mit der Gründung des Softwareparks Hagenberg hat er Großartiges für Österreich geleistet. Prof. Buchberger ist einer der geistigen Väter der Fachhochschul-Studiengängen in Hagenberg. Unter seiner Leitung sind im Softwarepark, der Ausbildung, Forschung und Wirtschaft im Bereich IT in einzigartiger Weise verbindet, sind inzwischen auch mehr als 1000 Arbeitsplätze entstanden.

Die Austria`10-Trophäen der Tageszeitung „Die Presse“ sind beliebte Ehrungen, die heuer in den Kategorien Creative Industries, Forschung, Humanitäres Engagement, Kulturmanagement und Wirtschaft vergeben wurden. Im Vorfeld der Preisverleihung fand ein Online-Voting statt, bei dem die drei Besten jeder Kategorie ermittelt wurden. Eine Fachjury wählte letztendlich den Gewinner. 

Die FH OÖ Fakultät für Informatik, Kommunikation und Medien gratuliert Prof. Buchberger ganz herzlich zum Titel „Österreicher des Jahres"!

Univ. Prof. Dr. phil. Dr. h.c. mult. Bruno Buchberger (Mitte) wird zum Forscher des Jahres gekürt: die Preisübergabe erfolgte durch Dr. Klaus Pseiner (rechts) und Dr. Henrietta Egerth, Geschäftsführerin der FFG [Bildquelle: Clemens Fabry - Die Presse]