Campus HagenbergInformatik, Kommunikation, Medien

News/AktuellesFH OÖ Campus Hagenberg

Neues Studienangebot in Hagenberg

Unsere Fakultät setzt weitere neue Akzente in der IT- und Medien-Ausbildung. Ab Herbst 2022 wird in Hagenberg der Schwerpunkt Datenjournalismus, für den man sich auch Partner wie den Presseclub OÖ, den ORF und die OÖN an Bord geholt hat, im Master „Interactive Media“ angeboten. Zudem startet dann das interdisziplinäre Bachelorstudium „Design of Digital Products“, das nicht nur mehr Vielfalt, sondern auch mehr Nachhaltigkeit in die Informatik bringen will. Details zu den neuen Angeboten kann man auch beim Virtuellen Infotag am 26. November sowie bei den Online Study Talks in der darauffolgenden Woche erfahren.


Journalismus der Zukunft

„Daten sind das neue Öl – auch in der Medienbranche“, sagt Dr. Andreas Stöckl, Digital Media Departmentleiter am FH OÖ Campus Hagenberg. Die intelligente Verarbeitung großer Datensammlungen aus immer neuen Datenquellen bildet auch dort die Grundlage für neue Geschäftsmodelle, Produkte sowie Dienstleistungen. Zudem wird für sie die Analyse und anschauliche Darstellung von komplexen Zusammenhängen in der redaktionellen Berichterstattung und im investigativen Journalismus immer wichtiger. Als Beispiel nennt Stöckl etwa die Panama-Papers: „Hier mussten große Datenmengen effektiv mit entsprechender Technologie verarbeitet und natürlich auch die Essenz, also die entsprechende Story, herausgearbeitet und publiziert werden.“

Um den Mediennachwuchs optimal für derartige Aufgaben zu rüsten, können sich interessierte Studierende ab dem kommenden Herbst im Rahmen des zweijährigen Masterstudiums „Interactive Media“ (IM) dem Thema Datenjournalismus widmen. Das weiterführende Studium zum Bachelor „Medientechnik und -design“ bietet neben den bereits seit längerem bestehenden inhaltlichen Schwerpunkten „Interaktive Medien“, „Spieleentwicklung“ und „Online-Medien“ ab dem Wintersemester 2022/2023 erstmals auch den Schwerpunkt „Datenintensiver Journalismus“.

Dabei wird es unter anderem um redaktionelle Anwendungsformen wie „Computational Journalism“, automatisierter Journalismus, „Newsgames“ und Publikumsforschung gehen. Auch Medienrecht und -ethik, Datenschutz sowie Content Strategie und Verifikation sind Themen.

Zusätzlich zu Wahlfächern mit den genannten Lehrinhalten gibt es die Möglichkeit, Projekte mit verschiedenen Medienpartnern, darunter die Oberösterreichischen Nachrichten und der ORF Oberösterreich, zu absolvieren.

Mehr Infos zum Studium Interactive Media: www.fh-ooe.at/im

Verantwortungsvolles Softwaredesign

„Wir wollen die Informatik für mehr Menschen als bisher zugänglich, attraktiv und nutzbar machen und Studierenden die Möglichkeit bieten, nicht nur die digitale Zukunft aktiv mitzugestalten, sondern den technologischen Wandel nachhaltig zu begleiten“, sagt Dr.in Martina Gaisch, die designierte Leiterin des neuen Bachelorstudiengangs „Design of Digital Products“ (DDP).

Das dreijährige Studium bietet eine interdisziplinäre Ausbildung im Bereich der praktischen Informatik mit Fokus auf das Design von gesamtheitlichen Softwarelösungen. Angewandte Informatik und wirtschaftliche Kompetenzen sind dabei ebenso Schwerpunkte wie Ethik, Nachhaltigkeit und sogenannte 21st Century Skills, etwa kritisches Denken, Kreativität, Teamwork und Konfliktlösung.

Schon bei der Entwicklung des Studiengangs wurde auf eine größtmögliche Bandbreite an Themen und Fachleuten gesetzt. Insgesamt haben 26 Expert*innen aus den unterschiedlichsten Fachbereichen im Hochschulwesen, der Wissenschaft und der Wirtschaft mitgearbeitet, zwei Drittel des Entwicklungsteams waren Frauen. Auch namhafte Unternehmen waren beteiligt, die sich im Rahmen von strategischen Partnerschaften bei Projekten, Berufspraktika aber auch mittels Mentoring oder Karrierecoaching einbringen.

Projektbasiertes Lernen steht im Mittelpunkt, jedes Semester wird die kreative Zusammenarbeit in unterschiedlichen Teamkonstellationen gefördert. Dabei werden spannende Projektaufgaben im Bereich des Softwaredesigns sowohl mit internationalen als auch mit transdisziplinären Auftraggeber*innen bearbeitet.

Eine Online-Bewerbung für DDP ist bereits möglich. Zugangsvoraussetzung für das Studium ist die allgemeine Hochschulreife (Matura, Reifeprüfung, Berufsreifeprüfung, Abitur) bzw. eine einschlägige Studienberechtigungsprüfung oder der erfolgreiche Abschluss des FH OÖ-Studienbefähigungslehrgangs.

Mehr Infos zum Studium Design of Digital Products: www.fh-ooe.at/ddp (Start im Herbst 2022 vorbehaltlich der Genehmigung durch AQ Austria)

Mehr Infos zum Virtuellen Infotag am 26. November 2021, 9-17 Uhr: www.fh-ooe.at/infotag-hgb-2021

Mehr Infos zu den Online Study Talks (Studiengangs-bezogene Online-Infovorträge mit anschließendem Q&A) ab 29.11.2021: www.fh-ooe.at/studytalks-hgb - Termin für Design of Digital Products am 30.11.2021um 18 Uhr und für Interactive Media am 1.12.2021 um 17 Uhr