Campus HagenbergInformatik, Kommunikation, Medien

News/AktuellesFH OÖ Campus Hagenberg

Neue E-Ladestationen am Campus

Vier neue E-Ladestationen gibt es seit kurzem am Campus der Fachhochschule in Hagenberg. Platziert sind sie beim Parkplatz hinter dem FH-Gebäude 3. Mit den neuen E-Ladepunkten können E-Autos nun rund um die Uhr geladen werden.


Die Nachfrage nach umweltfreundlicher und klimaschonender Mobilität steigt. Die FH OÖ Campus Hagenberg ist bereits seit einigen Jahren rund um E-Mobilität aktiv, sowohl in der Forschung als auch in der Lehre, wie beispielsweise bei den Studiengängen Automotive Computing oder Energy Informatics. Auch direkt an der Fachhochschule in Hagenberg ist das Thema präsent: Denn seit kurzem gibt es vier neue E-Ladestationen am Campus. Die Ladeinfrastruktur, genannt WallBOXEN, wurde von der KEBA AG beigesteuert. Zu finden sind die Ladestationen nun beim Parkplatz hinter dem FH-Gebäude 3. So ist es den Studierenden möglich, zukünftig ihre E-Autos rund um die Uhr mit Strom versorgen zu können.

Für die neuen Ladestation wurden von der LINZ AG Verteilerkästen errichtet und Arbeiten wie Elektroinstallationen und Datenanbindung durchgeführt. Zeitgleich wurden auch die sechs bestehenden Ladepunkte in der Tiefgarage der Fachhochschule modernisiert. Diese werden vor allem von den Angestellten und Besucher*innen der FH genutzt. Am gesamten FH-Areal sind nun zehn Ladepunkte mit einer Leistung von 11 kW (Kilowatt) verfügbar.

E-Laden am FH-Campus: (v. l.) KEBA-CEO Christoph Knogler, MBA, LINZ AG-Vorstand Mag. DI Josef Siligan und FH-Dekan FH-Prof. Mag. Dr. Berthold Kerschbaumer © LINZ AG – Fotokerschi