Campus HagenbergInformatik, Kommunikation, Medien

News/AktuellesFH OÖ Campus Hagenberg

Hörtipp: Zum Studieren aufs Land

Viele junge Leute zieht es zum Studieren in eine Stadt, aber auch abseits der Ballungsräume finden sich sehr gute Fachhochschulen und Universitäten, wie zum Beispiel bei uns auf der FH OÖ Campus Hagenberg. Diesem Thema widmete sich auch das Freie Radio Freistadt (FRO) in einer Episode von STADT LAND im Fluss im April. Interviewt wurden dazu die Vorsitzende der ÖH FH OÖ Julia Wolfesberger, Bernhard Pranz, Lorenz Zellhofer und Remo Rauscher.

Bernhard Pranz studiert seit 2015 an der FH in Hagenberg (Bachelor Mobile Computing und derzeit im letzten Semester des Master-Studiengangs Energy Informatics) und ist auch in der Studierendenvertretung aktiv. Er berichtet zum Beispiel: „Das Studieren in Hagenberg geht recht gut, auch während Corona, aber das normale Studentenleben mit Festen geht derzeit natürlich nicht.“ Ansonsten ist er begeistert von dem eher kleineren Campus: „Garantiert ist ein schnelles Kennenlernen von anderen Studierenden.“

Auch Remo Rauscher (Absolvent Medientechnik und -design, Digitale Medien) hat nur beste Erinnerungen ans Studium in Hagenberg, das Leben im Studentenheim und am Campus: „Es gibt eine Bar, wo man am Abend ein Bier trinken kann. Oder eine Mensa, wo du dich mittags triffst und eben rundherum eine wunderschöne Natur. Das sind Faktoren, die dir das Studieren ein bisschen malerisch gemacht haben.“ Darüber hinaus schwärmt er davon, dass an der FH in Hagenberg Freundschaften fürs Leben entstanden sind.

Die ganze Sendung gibt’s hier zum Nachhören.

Julia Wolfesberger, Bernhard Pranz, Lorenz Zellhofer und Remo Rauscher © FRO