Campus HagenbergInformatik, Kommunikation, Medien

News/AktuellesFH OÖ Campus Hagenberg

18. Security Forum mit 300 Gästen und wieder am Campus

Das diesjährige Hagenberger Security Forum war ein voller Erfolg.


Über 300 Teilnehmer*innen waren letzte Woche beim 18. Security Forum in Hagenberg. Auch dieses Jahr referierten dort wieder zahlreiche Expert*innen aus dem In- und Ausland zu technischen, organisatorischen und rechtlichen Aspekten der IKT-Sicherheit. 
 
Der belgische Malware Experte Eddy Willems war heuer wieder unter den Vortragenden und sprach in seiner Keynote zum Thema „The spy in all of us“ über Spyware. In der Keynote am zweiten Vortragstag war zum Thema „Worldwide Ressource Challenges in Information Security“ thematisiert Lilli Bauer von Siemens die Herausforderungen angesichts der 3,5 Millionen offener und dringend zu füllender Cybersecurity Jobs weltweit (Stand 2021).
 
Weitere aktuelle Themen, die im Mittelpunkt von Vorträgen standen, waren die Informationssicherheit im Spannungsfeld von IT-Vorfällen, Datenschutz und NIS-Betroffenen und der Schutz von Software vor Piraterie und Hackerangriffen.
 
Auch Professoren und Forscher des FH OÖ Departments Sichere Informationssysteme in Hagenberg waren unter den Vortragenden. Sie referierten über Sicherheitslücken im Smart Home und zeigten anhand der Smart-Home-Demo-Wohnung am Campus Hagenberg, wie ein solcher Angriff praktisch ablaufen kann.
 
Organisiert wurde das zweitägige Event vom Studierendenverein der FH OÖ-Studiengänge Sichere Informationssysteme, dem Hagenberg Kreis zur Förderung der digitalen Sicherheit. Am Ende des ersten Vortragstages wurde auch zu einer Networking-Veranstaltung eingeladen.
 
Die Veranstaltung richtete sich in erster Linie – aber nicht ausschließlich – an Sicherheitsverantwortliche, Sicherheitsforscher*innen, IT-Leiter*innen und IT-Administrator*innen sowie Geschäftsführer*innen von Klein- und Mittelunternehmen. 

Security Forum

Security Forum

Security Forum

Security Forum Selfie