Campus HagenbergInformatik, Kommunikation, Medien

News/AktuellesFH OÖ Campus Hagenberg

Hagenberger schreiben Handy-Zukunft

Drei Auszeichungen beim 1. internationalen Symbian Student Essay Contest über die Zukunft der Mobiltelefonie


Beim ersten internationalen Symbian Student Essay Contest zum Thema „Zukunft der Mobiltelefonie“ konnten sich Vertreter der FH OÖ Campus Hagenberg als die kreativsten Köpfe behaupten. Drei von zehn Auszeichnungen gingen an den auf mobile Kommunikation und Anwendungen spezialisierten Studiengang „Mobile Computing“: Assistenz-Professor Andreas Jakl und die Studierenden Florian Lettner und Alexander Erifiu dürfen sich über je 1.000 Pfund Preisgeld freuen. Jakl erhielt zudem einen „Star Developer Award“ für die „innovativste und einzigartigste Anwendung für Mobiltelefone“.

Studierende aus aller Welt schrieben Beiträge für den ersten Studenten-Wettbewerb von Symbian, dem führende Unternehmen für Handy-Betriebssysteme. Zu den intelligentesten, technisch fundiertesten und anregendsten gehörten für das Jurorenteam gleich drei von der FH in Hagenberg.

Übersetzung via Foto

In einem fremden Land ein unbekanntes Wort einfach mit dem Handy fotografieren und in wenigen Augenblicken die Übersetzung erhalten? Damit setzt sich Jakl, der derzeit an seiner Dissertation zu diesem Themengebiet arbeitet, in seinem Artikel auseinander. So viel soll verraten sein – diese Zukunftsvision des 26-jährigen aus St. Pölten wird schon bald in vielen Handys verfügbar sein.

Durch Enthusiasmus für neue mobile Technologien bringt Andreas der nächsten mobilen Entwickler-Generation Inspiration”, so Antony Edward, Vice President für Developer Product Marketing bei Symbian, über Jakl. Für seine zahlreichen Ideen für neuartige Handy-Anwendungen wurde er von einer Jury, die sich aus Vertretern von Nokia, Motorola, NAVTEQ und Symbian zusammensetzte, jetzt zusätzlich mit dem „Star Developer Award“ geehrt.

Bereits zuvor hat der Assistenz-Professor am FH-Studiengang "Mobile Computing" mehrmals international Aufmerksamkeit erregt. 2007 und 2008 wurde er in den exklusiven Kreis der „Forum Nokia Champions“, eines Talent-Netzwerks von Mobiltelefonie-Experten, aufgenommen.

Sichere "Home Automation" und ultimative Spielkonsole

Wie das Handy in die eigenen vier Wände integriert werden kann, war das Thema von Florian Letter (22) aus Admont, der gerade seinen Bachelor in „Mobile Computing“ macht. Ein besonderes Augenmerk muss hierbei natürlich auf die Sicherheit gelegt werden – denn niemand will, dass sich fremde Personen in das eigene Haus einklinken können.

Das Essay von Alexander Erifiu (28) aus Hagenberg, derzeit Student im Master-Studiengang „Mobile Computing“, behandelt Interaktionskonzepte für die Handyspiele von morgen. Während die Tasten oftmals zu klein sind, um sich damit in einer virtuellen Welt zu bewegen, können neuartige Mechanismen wie Beschleunigungssensoren dafür eingesetzt werden, das Erlebnis zu intensivieren.

Florian Lettner, Andreas Jakl, Alexander Erifiu

Auszeichnungen für den Studiengang "Mobile Computing" beim ersten internationalen Symbian Student Essay Contest: Assistenz-Professor Alexander Jakl (Mitte) und MC-Studierende Florian Lettner (links) und Alexander Erifiu überzeugten mit ihren innovativen und technisch fundierten Beiträgen zum Thema Zukunft der Mobiltelefonie (Bildquelle: FH OÖ Campus Hagenberg)