Campus HagenbergInformatik, Kommunikation, Medien

News/AktuellesFH OÖ Campus Hagenberg

Hagenberg lädt zum virtuellen Animations-Event ein

Das Expanded Animation Symposium der FH Oberösterreich geht online: Hagenberg holt die Animationskunst im Rahmen des Arts Electronica Medienfestivals wieder prominent vor den Vorhang.

 


Das Expanded Animation Symposium des FH Oberösterreich Departments für Digitale Medien geht in die 8. Runde und präsentiert sich dabei nicht nur im neuen Online-Format. Es wartet auch mit einer neuen Rekordzahl an Vorträgen von internationalen Expert*innen und erstmals mit einer Summer School als „Special“ auf.

Deswegen wird das seit 2013 jährlich stattfindende Event, das heuer unter dem Motto „Appeal of the Analogue“ steht, auch um einen Tag verlängert und dauert diesmal von 11. bis 13. September.

26 Vortragende aus aller Welt sind dabei – unter ihnen bekannte Künstler*innen und preisgekrönte Expert*innen aus Ländern wie Korea, den USA, Frankreich, Großbritannien, Belgien, Schweden, Lettland und natürlich Österreich sowie Deutschland. Sie geben in 34 virtuellen Talks Live-Einblick in ihre Arbeit und zeigen neue Trends und Entwicklungen in der Computeranimation sowie deren Verbindung zu Performance Art, Computerspiel, Interaktion und Audio auf.

Die Vorträge und Diskussionsrunden sind für Studierende, Künstler*innen, Forscher*innen und alle anderen Interessierten kostenlos via Youtube Livestream zugänglich. Ebenso wie die Summer School, die von 8. bis 11. September am Campus Hagenberg stattfindet und das Symposium begleitet. Diese bietet zwei Workshops zu prozeduralen Animationstechniken und der Produktion von Filmen mit Game Engines, die von Digital Arts Absolvent*innen der FH OÖ gehalten werden.

„Das heurige Symposium verspricht bunter und spannender zu werden als je zuvor“, sagt Dr. Jürgen Hagler, Initiator der Veranstaltung und Koordinator des FH OÖ-Studiengangs Digital Arts. „Wir freuen uns gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern, der Ars Electronica und der britischen University of the Creative Arts in Farnham, wieder neue Einblicke bieten zu können, wie mit Hilfe der Computeranimation unsere und andere Welten digital zum Leben erweckt werden.“

Mehr Infos unter expandedanimation.com

Die Vorträge, Workshops und Paneldiskussionen sind über folgende Webseiten kostenlos zugänglich:

https://expandedanimation.com

https://ars.electronica.art

 

Animationfans aufgepasst! 34 Talks mit 26 Vortragenden aus 12 Ländern sowie Summer School Workshops sind diesmal beim Expanded Animation Symposium des FH OÖ Campus Hagenberg virtuell zugänglich.