News/AktuellesFH OÖ Campus Hagenberg

Die FH Oberösterreich als familienfreundliche Arbeitgeberin ausgezeichnet

Am 28. September 2022 fand eine feierliche Zertifikatsverleihung im Wiener Palais Berg statt, bei der die FH Oberösterreich erneut mit dem Zertifikat „hochschuleundfamilie“ ausgezeichnet wurde. Im Rahmen der Präsenzveranstaltung reihte sich die FH OÖ in die Riege der geladenen und ausgezeichneten Unternehmen ein. Herr Mag. Michael Scheinecker, MBA Leitung Nachhaltige Entwicklung und Umwelt an der FH OÖ, nahm das staatliche Gütezeichen von Bundesministerin MMag. Dr. Susanne Raab entgegen.


„Ich freue mich, dass die Maßnahmen, die an der FH OÖ gesetzt und von den Mitarbeiter*innen getragen werden, mit diesem Zertifikat ausgezeichnet wurden. Wir stellen uns der Herausforderung eine familienfreundliche Arbeits- und Lernumgebung anzubieten und sind uns unserer Schlüsselfunktion bewusst“, so Dr. Reisinger, Präsident der FH OÖ. Die FH Oberösterreich steht somit gemeinsam mit den anderen 57 gewürdigten Betrieben für ein familienfreundliches Arbeits- und Hochschulumfeld ein. Dr. Reisinger ergänzt: „Wir ermöglichen einen familienfreundlichen Wiedereinstieg nach der Karenz und freuen uns dadurch sowohl top-qualifizierte als auch treue Mitarbeiter*innen zu gewinnen.“

Die AG F(h)amily an der FH OÖ engagiert sich dafür, die im Zielkatalog festgelegten Maßnahmen gemeinsam mit den betreffenden Gremien und verantwortlichen Personen umzusetzen. Dabei liegen das „female recruiting“ gemeinsam mit der Konzepterstellung zum Thema Gesundheit für das Weiterbildungsprogramm 2023, sowie die laufende wissenschaftliche Begleitung und Auseinandersetzung mit dem Themenfeld Vereinbarkeit im Fokus.

Durch ihre Maßnahmen fördert die FH OÖ direkt und nachhaltig die bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie Studium und erfüllt eine Vorbildwirkung für andere Hochschulen.

Laut familieundberuf.at handelt es sich bei den Zertifizierungen um „genau definierte Prozesse“, die es den Mitarbeiter*innen ermöglichen aktiv mitzuwirken sowie die bestehenden Maßnahmen zu evaluieren und weiterzuentwickeln.

MMag. Dr. Susanne Raab, Bundesministerin für Frauen, Familie und Mag. Michael Scheinecker, MBA Leitung Nachhaltige Entwicklung und Umwelt FH OÖ | Bildquelle: Harald Schlossko