Campus HagenbergInformatik, Kommunikation, Medien

Christian Hartl

Master-Studiengang: Sichere Informationssysteme | MO 7.6., 18 Uhr


Absolvierte Schule:

HTL Neufelden

Absolviertes Bachelor-Studium:

Sichere Informationssysteme in Hagenberg

Warum hast du dich für den Master-Studiengang Sichere Informationssysteme entschieden?

Ich will das Gelernte aus dem Bachelor-Studium vertiefen und da ich das Departement bereits kannte und zufrieden war, war es die logische Wahl - auch um meinen beruflichen Interessen nachzugehen. Ein Plus war auch, dass man das Forschungsgebiet (abhängig der Labs) selbst wählen kann. 

Gibt es ein Projekt, an dem du mitgearbeitet hast und das dir besonders gefallen hat? 

Die Entwicklung eines Tools zur Angriffserkennung in einem Capture-The-Flag-Setting (CTF-Setting). Als Basis diente dafür das Projekt Malcolm, welches bereits sehr verteilt aufgebaut ist. Spannend war für mich hierbei einerseits die Anwendung einer komplexen Theorie zur Entdeckung von Anomalien, aber auch das Erstellen und Arbeiten mit verteilten Systemen, die miteinander kommunizieren.

Was sind deine Highlight aus deinem Studium? 

  • Selbständige Einarbeitung in das Gebiet des Maschinen-Lernens als aktuelles Sicherheitsthema -> Ich hatte bereits eigenes Interesse in diesem Gebiet und durch die Herangehensweise der Lehrmethode konnte ich lernen, mich intensiv selbstständig mit einem Gebiet zu befassen, um ein Problem in dem Bereich des Natural-Language-Processing (NLP) zu lösen.
  • Theoretische Anwendung der Intrusion-Detection and praktische Implementierung von einfachen Erkennungsmöglichkeiten -> In diesem Fach wurden sehr schön aufbereitete Jupyter-Notebooks bereitgestellt, mit denen das Implementieren einer komplexen Thematik einfach möglich war und gleichzeitig einen schnellen Einstieg (und auch eine Vertiefung) in Python ermöglichte.
  • Die gute Umsetzung/Umstellung zu Remote-Learning in Zeiten von Corona -> Es gab kaum Probleme, obwohl die Umstellung fast von heute auf morgen erfolgen musste. 
  • Der gute Einstieg und die Vertiefung in die theoretische Informatik und Exkurse in der Kryptografie > Ein Blick in die Zukunft, der beschreibt, wie E-Government und Wahlen in Zukunft aussehen könnten und wie verteiltes Rechnen mit Sicherheitseigenschaften ermöglicht wird. Die Basis in der theoretischen Informatik war für mich ein notwendiger Grundstock für meine Masterarbeit.