FH OberösterreichUniversity of Applied Sciences Upper Austria

Additive FertigungWeiterbildungsseminare zum Thema 3D Druck - mit Abschluss-Zertifikat

In den letzten 30 Jahren hat die additive Fertigung zunehmend an Bedeutung gewonnen undhat bereits in einigen  Industriezweigen enorme Technologie-Reifegrade erreicht. Dabei werden die konventionellen Fertigungsverfahren bei der Fertigung von Serienbauteilen ergänzt oder sogar ersetzt. Bei der Dentalproduktion, im Formen- und Werkzeugbau sowie in der Luft- und Raumfahrt sind bzw. werden die additiven Fertigungsverfahren fester Bestandteil der Prozessketten von produzierenden Unternehmen.

Innerhalb dieser Weiterbildung werden die Grundlagen der additiven Fertigung, die Vor- und Nachteile der verschiedenen Technologien sowie deren Grenzen vermittelt. Dabei wird die gesamte Prozesskette von Datenaufbereitung über die Baujobvorbereitung und Nacharbeit der gefertigten Bauteile sowohl theoretisch als auch praktisch an unterschiedlichen Anlagen gelehrt und gemeinsam durchgeführt.

Diese Weiterbildung gliedert sich in drei Module:

  • Basismodul „Additive Fertigung“
  • Vertiefungsmodul „Additive Fertigung mit Metall“
  • Lehrlingsmodul „Additive Fertigung“.

Die einzelnen Modulinhalte sind im untenstehenden Folder zu finden. Des Weiteren bieten wir Ihnen Unterstützung bei Ihrem Einstieg in die Additive Fertigung - wir geben einen unabhängigen, objektiven Überblick, bevor Sie Investitionen tätigen.

Download Folder "Additive Fertigung"

Kontakt

FH-Prof. Dr.-Ing. Aziz Huskic
E-Mail: aziz.huskic@fh-wels.at
Tel.: +43 5 0804 43250